Kenan Engin ist Politikwissenschaftler und lebt seit 2001 in Deutschland.

Engin wurde in Dersim (Tunceli) in der Türkei geboren und emigrierte 2000 nach Deutschland. Er ist ein promovierter Politikwissenschaftler im Fachbereich Internationale Beziehungen mit Schwerpunkt Nahen Osten an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Er studierte und promovierte an der Universität Istanbul, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, SOAS-University of London und Harvard University.

Er lehrte bisher an diversen Hochschulen innerhalb und außerhalb von Deutschland wie z.B. an der Universität Heidelberg, Hochschule Heilbronn, Hochschule Mainz, Hochschule Worms sowie an der Polytechnischen Universität Tomsk in Russland.

Derzeit lehrt er an der Hochschule Mainz und FOM-Hochschule in Bonn.

Seine Artikel, Gedichte und Aufsätze wurden in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch sowie Türkisch) in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften u.a. in: Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Focus Magazin, Frankfurter Hefte, Migration und Soziale Arbeit, deutsche jugend, Hurriyet Daily News and Economic Review, Journal of Turkish Weekly, Eurasischen Magazin, FES-Forum, Radikal, Gündem sowie auf zahlreichen Webseiten publiziert.

Neben seinen zahlreichen Essays und Gedichten ist er Verfasser von mehreren Büchern. Zuletzt erschien: „Nation-Building”- Theoretische Betrachtung und Fallbeispiel: Irak" beim Nomos Verlag.

FachDialog "Integration durch Bildung"

Institution: Thomas-Morus-Akademie

Ort: Bensberg

Die deutsche Bildungslandschaft hat seit Jahrzehnten Erfahrungen mit der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte gesammelt, um ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Heute nun steht sie, vom frühkindlichen Bereich über Schule und Hochschule bis hin zur Weiterbildung, vor der Herausforderung, geflüchtete Menschen zu integrieren. Wo greifen die in den letzten Jahren etablierten Strukturen? Welche fundamentalen Herausforderungen haben Bildungseinrichtungen heute zu bewältigen? Welche Integrationsleistung kann und muss Bildung erbringen? Wie können Lösungswege und Strategien aussehen?

 

"Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis."

Platon (ca. 427 v. Chr. - 347 v. Chr.)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Copyright © Dr. rer. pol. Kenan Engin 2016